Gustav-Heinemann-Schule Hagen

Startseite > Schulleben > Renovierte Küche

Renovierte Küche

 

 
 
Die komplett renovierte zweite Schullehrküche an der Gustav Heinemann Schule ist in Betrieb!
Nach langer Renovierungszeit steht die über 30 Jahre alte Lehrküche den Schüler*innen  mit Förderbedarf im Bereich der Geistigen Entwicklung wieder zur Verfügung.
 
Dabei wurden die Bedürfnisse der Förderschüler berücksichtigt mit z.B. einem unterfahrbarem Herd und mit Piktogrammen gekennzeichneten Schränken. 

 

     

 

 

 

Aber auch moderne Küchentechnik wurde umgesetzt, wie eine fahrbare, individuell nutzbare Dunstabzugshaube.

Und auch alles andere, wie Herde, Spülmaschine, Mikrowelle und Ofen steht in zwei Küchenzeilen für die gewachsene Schülerschaft an der GHS nun bereit.

Bei der heutigen Einweihung gab es selbst gekochte Spaghetti mit roter Soße, die die Klasse 10 unter Leitung von Herrn Scheuß zubereitet hat.
   

 

Die Renovierung und gelungene Umsetzung der Notwendigkeiten einer Lehrküche für Förderschüler*innen war durch die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten im und rund um das System der Gustav Heinemann Schule möglich: 

Sowohl die GWH in enger Kooperation mit Frau Lohrmann als auch die Schule durch die Fachkonfererenz Hauswirtschaft (Vorsitz: Frau Sigrid Kirchhoff), der Schulleitung (Frau Verena Lange) und der technischen Begleitung durch die Hausmeisterei (Herrn Claus Pasternak) machten diese moderne Möglichkeit, das Kochen und Backen zu erlernen, wieder zugänglich!